Sie befinden sich hier: Startseite

Archiv – 2009

NEU: Dokumentation
„20 Jahre Jeanette Schocken Preis in Bremerhaven“

08. Oktober 2009, Mitteilung des Kulturamtes

Voraussichtlich Ende Februar 2010 erscheint die Dokumentation „20 Jahre Jeanette Schocken Preis“ im Wirtschaftsverlag NW, Verlag für neue Wissenschaft GmbH, Bremerhaven.

Rührige Initiative ausgezeichnet

08. September 2009, Nordseezeitung, S.16

Schocken-Verein bekommt Stiftungspreis der Bremerhavener Wirtschaft

Bremerhaven (ast). Ein Literaturpreis mit Familienanschluss. So hat die Autorin Barbara Honigmann den Jeanette-Schocken-Preis genannt. Die rührigen Familienmitglieder vom Schocken-Verein, die Honigmann so pries und die sonst eher im Hintergrund wirken, standen gestern im großen Saal der Industrie- und Handelskammer einmal selbst im Mittelpunkt. Für ihr ehrenamtliches Engagement, das, so IHK-Präsident Claus Brüggemann, „weit über die Stadt hinauswirkt“, erhielten sie den mit 5000 Euro dotierten Stiftungspreis der Bremerhavener Wirtschaft. „Wir sind stolz darauf, dass wir diese Initiative hier haben“, sagte Brüggemann. ... Weiterlesen »

„Verein Jeanette Schocken Preis“ gewürdigt

3. September 2009, 8:00 Uhr, Radio Bremen

Preisverleihung

Der Stifterpreis der Bremerhavener Wirtschaft geht in diesem Jahr an den "Verein Jeanette Schocken Preis". Er verleiht alle zwei Jahre einen mit 7.500 Euro dotierten Literaturpreis, der nach der von den Nationalsozialisten ermordeten Jüdin Jeanette Schocken benannt ist. Das Geld dafür wird ausschließlich von Bremerhavener Bürgern aufgebracht. Der Literaturpreis stehe beispielhaft für Bürgerengagement, das über die Stadtgrenzen Bremerhavens hinaus wirke. Dieses Engagement wolle man auszeichnen, so die Stiftung der Bremerhavener Wirtschaft. Der Stifterpreis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird in diesem Jahr zum fünften Mal verliehen. Übergeben wird der Preis am 7. September 2009.